12. November 2017 bis 4. April 2018

"Nachbars Kunst"

"Erlaubt ist, was gefällt.", so Goethe zum Thema Kunst. In dieser Ausstellung zeigen über 40 lokale Künstler und solche mit Bezug zum Ort eine Auswahl ihrer Werke. Vielfältige Kunst zum Staunen und Entdecken.

Bekannte wie auch bislang noch verborgene Talente können sich um eine Teilnahme zur Ausstellung "Nachbars Kunst" bewerben.
Es geht darum die große Bandbreite künstlerischer Betätigung im Bereich der bildenden Kunst in Rehburg-Loccum zu zeigen und auch jenen ein Forum zu geben, die ansonsten keines bekommen beziehungsweise keine Gelegenheit haben.
Mit eigenen Werken können sich solche beteiligen, die Rehburg-Loccumer sind oder waren oder aber einen engen Bezug zu der Stadt haben. Malerei und Zeichnungen, Collagen, Skulpturen und vieles mehr aus dem Bereich der bildenden Kunst kann eingereicht werden. Einreichen dürfen auch Nicht-Künstler, die Werke besitzen, die die Bedingungen erfüllen (-also z.B. Werke von verstorbenen Verwandten).

Romantik Bad Rehburg, Neues Badehaus

Eintritt: 2,00 EUR.
Kinder bis 12 Jahre frei

Bild_NachbarsKunst

Bild_NachbarsKunst

Seit 4.11.2015 als Dauerausstellung

"Bad Rehburg - seit 1690"

Texte und Bilder zur Geschichte Bad Rehburgs

Ein munteres Treiben von „Ausländern“ muss am Rehburger Brunnen bereits 1690 geherrscht haben, als der Rehburger Amtmann Arens seine vorgesetzte Dienstbehörde von der Quelle in Bad Rehburg und deren heilkräftiger Wirkung in Kenntnis setzte. Arens Brief wird heute quasi als „Geburtsstunde“ Bad Rehburgs angesehen. 325 Jahre sind seitdem vergangen und sowohl „munteres Treiben“ als auch „Heilkräfte“ sind im weitesten Sinne die prägenden Faktoren in dem kleinen Ort geblieben.

Wie sich diese durch die Jahrhunderte gezogen haben, welche Chancen Bad Rehburg hatte, welche Schwierigkeiten sich ergaben und wie findig die Bad Rehburger vielem trotzten – kurzum: die Geschichte des Ortes – wird in dieser Ausstellung in der „Romantik Bad Rehburg“ dargestellt. „Bad Rehburg – seit 1690“ macht in der Wandelhalle der historischen Kuranlage die Geschichte des kleinen Ortes lebendig.

Die Ausstellung wurde vom Förderverein historische Badeanlage Bad Rehburg e.V. entwickelt und mit Unterstützung des Landschaftsverbands Weser-Hunte e.V. realisiert.
Romantik Bad Rehburg, Wandelhalle

Eintritt frei

Tafel Arens

Logo Förderverein